Inhalte der einzelnen Videostunden

Hier findest du eine Liste, in welcher Stunde es um welche Themen geht. Derzeit l nur den Basics-Kurs, da macht es Sinn, die Stunden einfach fortlaufend zu buchen oder einfach gleich alle fünf.

Basics-Kurs zur Singstimme

Stunde 1

  • Räkeln und Strecken- ein aktiver Körpertonus tut der Stimme gut
  • Die Stimme will sich selber ordnen- komplexe Systeme ordnen sich selbst. Ideen aus der Chaostheorie
  • Tonhaltedauer- Überstrecken tut nicht gut
  • Auf welcher Tonhöhe singe ich mich ein?
  • Atem und Druck- Funktionserklärung Kehlkopf. Hauchen oder Blasebalg? „Gegengift“ Sog
  • Mantra „Ong Namo“

Stunde 2

  • Tonhöhen treffen: Gründe für Schwierigkeiten- Umgang mit dem Üben
  • Unterschied Männer- und Frauenstimmen
  • Das Vibrato - die Stimme ist gerne bewegt, nicht steif
  • Pop- Song „The rose“

Stunde 3

  • Wie beginne ich den Ton? Vier verschiedene Stimmeinsätze und ihre Vor- und Nachteile: Glottisschlag, Reinschmieren, Hauchen, direkter weicher Einsatz.
  • Phrasierung  Reinschleifen für den Popularbereich
  • Glissando als stufenloses Verstellen der Tonhöhe
  • Volkslied „Das klein Wildvögelein“, Pop- Phrasierung „The rose“

Stunde 4

  • Herzstück Lichtenberger Methode: Horchen auf Brillianz
  • Wie finde ich Brillianz in meiner Stimme
  • Öffnen der Ohren als Resonanzraum
  • Rückkopplung der Brillianz auf die Kehlkopforganisation - Segeln auf Brillianz

Stunde 5

  • Erwecken der Körperresonanz
  • Was ist Resonanz? Wie kann mein Körper klingen?
  • Knochenresonanz
  • Spüren und Horchen sprechen die Resonanz auf unterschiedliche Weise an
  • Song “In this heart”